test

Cookie Einstellungen
Ignorieren

Über die Stiftung

2011

gegründet

rund 21

Mio. Euro Fördervolumen

rund 50  

geförderte Projekte

Hamburg

Fördergebiet

Stifter

Dorit und Alexander Otto

Antrag auf Projektförderung

Download

Die Stiftungsorgane

Vorstand

Dorit Otto (Vorsitzende) und Olaf Gieseler

Stiftungsrat

Alexander Otto und Dr. Thomas Finne

Stiftungszweck

Zweck der gemeinützigen Stiftung ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentliche Gesundheitspflege, von Wissenschaft und Forschung, der Jugend- und Altenhilfe, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, des Wohlfahrtswesens, der Hilfe für Behinderte, der Hilfe für Opfer von Straftaten, der Rettung aus Lebensgefahr, von Verbraucherberatung und Verbraucherschutz, des Schutzes von Ehe und Familie, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege sowie von Kunst und Kultur. Zweck der Stiftung ist auch die Förderung kirchlicher Zwecke - Förderung von in Hamburg tätigen Religionsgemeinschaften, sofern diese Körperschaften des öffentlichen Rechts sind. Zweck der Stiftung ist ebenfalls die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der vorgenannten gemeinnützigen und kirchlichen Zwecke durch andere steuerbegünstigte Körperschaften und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Die Stiftung fördert in der Regel keine Einzelpersonen, sondern erfüllt ihren Satzungszweck durch die Förderung geeigneter Organisationen.

Die Dorit & Alexander Otto Stiftung wurde am 17. Februar 2011 von Dorit und Alexander Otto gegründet. Aufgrund der niedrigen Kapitalmarktzinsen finanziert die Stiftung ihrer Förderprojekte weitgehend durch Spenden des Stifterehepaars.

Postanschrift

Dorit & Alexander Otto Stiftung
Saseler Damm 39a
22395 Hamburg

Ansprechpartner

Olaf Gieseler
c/o Dorit & Alexander Otto Stiftung
Saseler Damm 39a
22395 Hamburg
Telefon: 040-2848 406 50
Telefax: 040-2848 406 99

Kontoverbindung

Deutsche Bank AG
IBAN: DE77 2007 0000 0075 7757 00